Gibt es sinnvolles Zubehör für Kraftstationen?

Damit die Freude an der Kraftstation lange anhält und das Training spannend bleibt, bieten die Hersteller diverses Zubehör an, mit welchem sich das Training noch abwechslungsreicher gestalten lässt.

Ehe wir jedoch über Trainingszubehör reden, empfehlen wir Ihnen eine Bodenschutzmatte unter die Kraftstation (oder auch andere Fitnessgeräte) zu legen. Diese sind zumeist aus rutschfestem Schaumstoff, was der Kraftstation einen sicheren Stand gibt und zudem Kratzer oder Dellen im, z.B., Parkett verhindert. Solche Schutzmatten haben außerdem eine schalldämmende Wirkung und lassen sich leichter reinigen, als herkömmlicher Teppichboden. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie einzelne Matten-Elemente verwenden oder eine große Matte. Die Variante mit einzelnen Elementen hat die Vorteile, dass man gegebenenfalls nachrüsten oder ein stark beanspruchtes Element austauschen kann. Den Nachteil solcher Elemente sehen wir darin, dass sie sich unter Umständen nicht immer akkurat verlegen lassen und eventuell zu Stolperfallen werden. Ärgerlich auch, wenn man die einzelnen Elemente immer wieder neu justieren muss, weil die Verbindungen nicht richtig abschließen. Eine ausreichend große Schutzmatte aus einem Stück birgt solche Gefahren nicht bzw. kaum. Hier gilt im Extremfall: beides ausprobieren.

Zum Trainingszubehör, sofern nicht im Lieferumfang der Kraftstation enthalten: Trizepsseil, Trizepsstange, Rudergriff, Griffschlaufe, Einhandgriff - um nur einige zu nennen. Sofern Ihre Kraftstation eine frei zugängliche Umlenkrolle für z.B. Trizeps- oder Bizeps-Übungen hat, sind der Fantasie beinahe keine Grenzen gesetzt. Dass Trainingshandschuhe die eine oder andere Übung angenehmer gestalten, trauen wir uns fast nicht zu erwähnen. Viel Spaß beim Training!

Mehr Informationen zum Thema Kraftstation finden Sie auf unserer Startseite.